headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Unser Wirtschaftsbetrieb


Erzeugung - Veredelung - Vermarktung von landwirtschaftlichen ProduktenEinzigartig ist die Kooperation der Schule mit Landwirten der Region
Ein Veredelungs- und Vermarktungszentrum wurde als Basis für eine praxisnahe Ausbildung unserer Schüler und Schülerinnen errichtet. Den Konsumenten werden im eigenen Hofladen gesunde, bodenständige, bäuerliche Lebensmittel zum Kauf angeboten.

Aufgaben

  • Direkte Verknüpfung von Theorie und Praxis gewähren bestmöglichen Unterrichtserfolg
  • Praktische Kenntnisse werden dem Schüler realitätsbezogen vermittelt
  • Lehrkräfte sind ständig mit der Praxis konfrontiert
  • Intensive Versuchstätigkeiten werden durchgeführt

Beschreibung des Betriebes

Gesamtfläche 31,50 ha
Bauareal 2,16 ha
Landwirtschaftliche Nutzfläche (RLN) 29,34 ha
Ackerland 21,27 ha
Weinbau 6,00 ha
Rebschule 0,02 ha
Intensivobstbau 1,50 ha

Unser Schwerpunkt: AgrarmarketingEU-Projekt gemeinsam mit Landwirten der Region zur Veredelung und Vermarktung von selbst erzeugten landwirtschaftlichen Produkten.Ackerbau

Das Ziel des Pflanzenbaulichen Versuchswesens ist, neue Fragestellungen zu erarbeiten und die Kenntnisse den Schülern, Lehrern und Landwirten zur Verfügung zu stellen.

Unsere Schwerpunkte:

  • Sortenversuche bei Getreide
  • Sortenversuche Sonnenblume
  • Einfluss unterschiedlicher Bodenbearbeitungsvarianten (inkl. no-tiallge) auf Ertrags- und Qualitätsparameter
  • Erosionsversuche seit 1994
  • Winterleguminosen

Wir arbeiten in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur, Forschungseinrichtungen, Beratungsorganisationen und Landwirten.  Zahlreiche, internationale Projektpartner erweitern das Team des Versuchswesens. 


Die Versuchsberichte sind auf www.lako.at zu finden. Aktuelle, landwirtschaftliche Versuchsvideos des Versuchswesens können auf www.agrovideos.at abegrufen werden.

NutztierhaltungDie adaptierten Stallgebäude ermöglichen praxis bezogenen Unterricht auf den Gebieten der Ferkelproduktion und der Schweinemast. Weinbau und KellerwirtschaftNeben dem Erlernen und Üben aller Kenntnisse und Fertigkeiten werden umfangreiche Versuche durchgeführt.
Die in der Fachschule hergestellten Weine sind durchwegs sortenrein gekeltert und werden direkt vermarktet.
ObstanlagenDas in der modernen Anlage produzierte Obst wird in der Schule im Bauernladen und auf Märkten direkt vermarktet.